Bayerische Schimpfwörter – Buchstaben N + O




Nackler, der [nàgglà]armseliger, vor sich hin wurstelnder Mann
Narrischer, der [nàrrischà]Verrückter, Geistesgestörter (…da laffa lauter Narrische rum.)
Nasenbeni, der [nå:snbe:ne]Mensch mit stattlichem Riechorgan
Nasenbohrer, der [nå:snboàrà/nå:snborà]1jemand, den man nicht ganz für voll nimmt 2unbedarfter, junger Bursche; Halbwüchsiger
Nasendraller, der [nå:sndràllà]Hanswurst, Kasperl
Neidhammel, der [naidhàmme]neidischer Mensch
Nickel, der [niggl]boshafter Zwerg
Nieten, die [nddn]Versager, unfähiger Mensch
nixiges Bürscherl, das [nixixbschàl]Früchtchen, Herumtreiber, Taugenichts
Nocken: fade Nocken, die [fà:denoggn]dümmliche, eingebildete, launische Frau
Notnickel, der [noudniggl]1armer Schlucker 2Geizhals, Geizkragen
Nullchecker, der [nulldschäggà]begriffsstutziger, langweiliger Kerl; jemand, der nichts kapiert


Oargackerlkopf, der [gàggàlkobf/rgàggàlkobf]1Eierkopf 2arroganter Intelligenzler
Oarkopf, der [kobf/rkobf]siehe Oargackerlkopf
Oberlehrer, der [owàleàrà]Besserwisser, Rechthaber
oide Schäsen, die [åideschä:sn]alte Frau
Orschgeign, die
[å:schgaing/årschgaing]
dumme, ungeschickte Person
Orschkriacher, der [å:schgriàchà/årschgriàchà]Heuchler, Kriecher, Schleimer
Orschloch, das [å:schloch/årschloch]Dummkopf, verhasste Person, Unmensch
Orschschliaffer, der [å:schschliàffà/årschliàffà]siehe Orschkriacher

 

nach oben