Bayerische Schimpfwörter S bis Scha




Salferer, der [såifàrà]jemand, der ständig wirr und undeutlich vor sich hin brabbelt
Sau, die [sau]1Dreckspatz, Schmutzfink 2gemeiner, niederträchtiger Mensch
Saubande, die [saubànde]Gesindel, Lumpenpack
Saubankert, der [saubangàd]freches, ungezogenes Kind, Bengel, Fratz
Saubär, der [saubeà]1ungepflegter, unreinlicher Mann 2Zotenreißer, zudringlicher Kerl, Playboy
Saubauer, der [saubauà]gemeiner, ordinärer Mensch
Saubazi, der [saubàze]Schuft, niederträchtiger Kerl
Saubeidl, der
Saubeutel, der [saubaidl]
gemeiner, niederträchtiger, unflätiger Kerl
Saubua, der
Saubub, der [saubuà]
frecher, ungezogener Knabe
Saudeife, der [saudaife]
1ungepflegter, verwahrloster Mensch 2gemeiner, niederträchtiger Mensch
Saudirndl, das [saudeàndl]freches, ungezogenes Mädchen
Saufaus, der [saufaus]Säufer, Trunkenbold
Saufbeidl, der
Saufbeutel, der [saufbaidl]
Säufer, Trunkenbold
Saufratz, der [saufrazz]freches, ungezogenes Kind
Sauglockenläuter, der
[saugloggnlaiddà]
Zotenreißer
Sauhammel, der [sauhàmme]1ungepflegter, unreinlicher Mann 2gemeiner, grober, niederträchtiger Kerl
Sauhund, der [sauhund]durchtriebener, gerissener Kerl
Saukopf, der [saukobf]1Blödmann, Depp, Idiot, Unsympath 2Mensch mit dickem, großen, runden Kopf
Saukrüppel, der [saugribbe]Bengel, Fratz, ungezogenes Kind
Saumadl, das [saumàdl]freches, ungezogenes Mädchen
Saumatz, die [saumàzz]durchtriebene, gemeine, hinterhältige, niederträchtige Person
Saumensch, das [saumensch]liederliches, verkommenes Frauenzimmer
Saupreiß, der
Saupreuß, der [saubraiss]
(meist nicht böse gemeinte) Bezeichnung für Nichtbayern, u.U. auch Angehörige fremder Nationen (Saupreiß, japanischer!)
Saurüssel, der [sauriàssl]Dreckskerl, Idiot
Sauteufel, der [saudaife]1ungepflegter, verwahrloster Mensch 2gemeiner, niederträchtiger Mensch
Sautreiber, der [saudraiwà]gemeiner, ungebildeter, ungehobelter Kerl
Sauviech, das [saufi:ch]1Schimpfname für bösartiges, unfolgsames Haustier (Hund, Katze) 2Schimpfname für unliebsame Quälgeister (Wespen, Stechmücken: …heut gebn d’Stanzen wieder gar koa Ruah, de Sauviecher, de mistign!)
Schafbeidl, der
Schafbeutel, der [schå:fbaidl]
dummer, langweiliger Bursche
Schafbeidlwascher, der
Schafbeutelwascher, der [schå:fbaidlwaschà]
Dummkopf, Trottel
Schafhüter, der [schå:fhiàddà]Langweiler, Träumer
Schafskopf, der [schå:fskobf]langweiliger Mensch, Dummkopf, Tölpel
Schafszipfel, der [schå:fszibbfe]siehe Schafskopf
Scharteken, die [schardeggn]hässliche, unsympathische alte Frau
Schaukelbursch, der [schaugglbuàsch]junger Bursche/Mann mit unstetem Lebenswandel; Luftikus
Schaukelbremser, der [schaugglbremsà]siehe Schaukelbursch


nach oben