Bayerische Schimpfwörter – Buchstaben P + Q




Pamperl- (Präfixoid, abwertend) [bàmbbàll]armselig, klein, minderwertig, zweitklassig (Pamperlbetrieb, Pamperlfirma)
Panscher, der [banndschà]jemand, der Bier, Wein oder Milch mit einer anderen Flüssigkeit (Wasser) verdünnt („streckt“)
Peitschen, die [baiddschn]1gerissenes, raffiniertes Frauenzimmer 2Dirne, liederliche Frau
Pelzbruder, der [bäizzbruàdà]Drückeberger, Faulpelz, Taugenichts
Pelzer, der [bäizzà]siehe Pelzer
Pemperer, der [bemmbbàrà]Frauenheld, Schürzenjäger
Pfenningfuchser, der [bfenningfuxà]jemand, der übertrieben sparsam ist; Geizhals, knausriger Mensch
Pfingstochs, der [bfinxdox]übertrieben und geschmacklos aufgedonnerte und herausgeputzte Person
Pflotsch, der [bfloudsch] Pflotschen, der [bfloudschn]plumper, tollpatschiger, ungeschickter Mensch
Pfreamfdla, der [bfrmfdlà]unfähiger, ungeschickter Mensch
Pfundhammel, der [bfundhàmme]derber, grober, ungehobelter Bursche
Pfundsau, die [bfundsau]1schlampige, verwahrloste Frau 2versautes Frauenzimmer
Pimperer, der [bimmbàrà]siehe Pemperer
Pimperlwichtig, der [bimmbbàlwichdig]Wichtigtuer
Pistensau, die [pissdnsau]rücksichtsose(r) SkifahrerIn
Planer, der [blà:nà]gewitzter, durchtriebener Bursche
Plärrmaul, das [blmai/blmaul]jemand, der viel Geschrei macht, häufig schreit; Schreihals
Plattensimmerl, der [bladdnsimmàl]jemand, der eine Glatze hat; Glatzkopf
Plattfußindianer, der [blabbfuàsindiànà]1Mensch mit Plattfüßen 2Blödmann, Depp, Dummkopf
Polack, der [bolàgg]1beleidigender, diskriminierender Ausdruck für Pole 2Grobian, Rüpel
prellte Hülsen, die [bräidehuisn]dumme Weibsperson
Pressack, der [brässåg]korpulenter, sehr dicker Mensch
Pritschen, die [briddschn]1bösartiges, klatschsüchtiges Weib, Petze, Verräterin 2liederliches Frauenzimmer
Protz, der [bro:z] (Brotz)
Angeber, Prahler, Wichtigtuer
Pubertätsbinkel, der [puwàdäzbinnggl]1Jugendlicher in der Reifezeit 2Halbstarker, Halbwüchsiger
Putzhadern, der [bu:zhådàn]flatterhaftes, leichtes, unstetes Mädchen; liederliches Frauenzimmer

 

Quadratratschen, die [gwàdrà:drà:dschnQuasselstrippe; schwatzhafte, tratschsüchtige Person (m/w)
Quadratschädel, der [gwàdrà:dschädl/gwàdrà:dschä:l]1starrsinniger, dickköpfiger Mensch 2Mensch mit breitem, eckigem Kopf

nach oben