Bayerische Schimpfwörter – Buchstabe C




Chefzapferl, das
[schäfzàbbfàl]

Arschkriecher, Heuchler, Kriecher, Radfahrer, Schleimer, Speichellecker

Chinesensepperl, der
[kinäsnsäbbàl]

dummer, einfältiger Kerl

Christkindl: gschlampertes Christkindl,
das
[gschlammbàzgrisskindl]

liederliche, nachlässige, unordentliche Person


Nikolaus
für Ihre Weihnachtsfeier

Wortspielereien

Der Pass von am Passagier auf am Passauer Passagierdampfer is abglaffa, drum derf der Passauer Passagierdampfer d’Grenz ned passiern. A Passauer Passant fahrt den Passagier vom Passauer Passagierdampfer mit sei’m Passat zum Passauer Passamt. Dort fragn’s den Passauer Passagierdampferpassagier nach am neia Passbuidl, weil des oide nimmer de Passvorschriften entspricht. Der Passauer Passagierdampferpassagier verhoit sich total unpassend, weil eahm des ned passt, dass des Passauer Passamt sein’ Pass wega dem Passbuidl ned verlängert. „Passen S’ auf“, sagt der Passauer Passbeamte vom Passauer Passamt zu dem Passauer Passagierdampferpassagier, „dean S’ Eahna ned ab, mir wern scho a passable Lösung finden.“ Der Passauer Passagierdampferpassagier sagt bloß „passt scho!“ und geht. (Rupert Frank, 2009)

Bayerische Sprüche

“Mit’m Essn spuit ma ned!”, hod d Muadda zum Buam gsagt, wiar a Rotzrammeln umanandgschossn hod.

“Bei da Arbad konn ma di ned braucha, aber beim Fressen und Schnackseln bist da Moar!” hod d’Bäurin zum Knecht gsagt.

„Liaba a Hoiz vor da Hüttn ois wiar a Bredl vorm Hirn!“ hod de boarische Blondine gsagt…

Mysteriöse Mediziner mit merkwürdige Methoden macha mit miese Medikamente marode Menschen mausdodhi!!

Wenn da Papa mit da Mama nimmer daad, nachad daads da Mama laad.

Woach is woach und hart is hart. Aber oiwei woach is aa hart. (aus: Bayerische Witze)

 

Märchen auf Boarisch Band 1 und 2

 

 

nach oben